1. Startseite
  2. Über uns
  3. News
  4. Aktionen
  5. Wir und unsere Patenkinder
  6. Besuche
  7. Unsere Projekte
  8. Presse
  9. Über Plan
  10. Kontakt
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Plan Newsletter.

Jetzt anmelden Jetzt anmelden
 
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

Benefizveranstaltung zum Welt-Mädchentag

Am 11. Oktober 2012 wird das erste Mal der Welt-Mädchentag begangen.

Die Initiative für einen internationalen Mädchentag entstand im Rahmen der Kampagne „Because I am a Girl“, die sich mittlerweile weltweit für die Rechte und die Förderung von Mädchen stark macht. Die Kampagne wurde vor über acht Jahren von Plan Deutschland in Hamburg ins Leben gerufen. Der deutsche Bundestag stimmte am 21. September 2011 fraktionsübergreifend für die Einrichtung eines internationalen Mädchentages und signalisierte damit seine breite Unterstützung für eine Installation auf UN-Ebene. Am 19. Dezember 2011 haben die Vereinten Nationen in New York beschlossen, den 11. Oktober zum „International Day of the Girl Child“ zu ernennen.

Aus diesem Anlass laden wir, die Plan-Aktionsgruppe Leipzig, Sie am

7. Oktober 2012 um 18 Uhr

zu einer Benefizveranstaltung in die Alte Börse am Naschmarkt in Leipzig ein.           Maike Röttger, Geschäftsführerin von Plan Deutschland, wird als Gast an unserer Veranstaltung teilnehmen.

Die Karten im Vorverkauf gibt es bis Sonnabend 18 Uhr in der Buchhandlung an der Thomaskirche (Telefon 0341/960 11 43).

Die  Abendkasse ist am Veranstaltungstag ab 17.15 Uhr geöffnet.

Der Erlös kommt dem Projekt „Berufliche Perspektiven eröffnen, Sambia“ zu Gute.

Durch das Because I am a Girl-Projekt „Berufliche Perspektiven eröffnen“ können junge Frauen zwischen 15 und 24 Jahren langfristig ein besseres Einkommen für sich und ihre Familien erwirtschaften. Dafür nehmen sie an Schulungen zu Finanzfragen, Buchführung und Markforschung teil und werden individuell zu ihren beruflichen Aussichten beraten. Plan hilft ihnen bei der Entscheidung, ob sie eine Berufsausbildung absolvieren oder sich selbständig machen möchten. Sie können zum Beispiel eine Ausbildung in der Landwirtschaft, als EDV-Kraft, im Hauswirtschaftsbereich oder als Tischlerin machen. Um den jungen Frauen kleine Investitionen zu ermöglichen, werden Spargruppen betreut. Mit den gesparten Beträgen können die jungen Frauen kleine Geschäftsideen verwirklichen und sich gegenseitig bei der Umsetzung unterstützen. Auf nationaler Ebene setzt sich Plan in Sambia dafür ein, dass die rechtlichen Rahmenbedingungen und behördlichen Abläufe zur Wirtschaftsförderung von Frauen verbessert werden. 

Als Programm ist folgendes vorgesehen:                        

Im ersten Teil der Veranstaltung liest Dieter Bellmann aus dem Buch von Henning Mankell „Ich sterbe, aber die Erinnerung lebt“ und wird  dabei von Stephan König am Klavier begleitet.

In der Pause können Sie sich umfassend über den Weltmädchentag und Plan-Mädchenprojekte informieren. Die Mitglieder unserer Aktionsgruppe beantworten gern Ihre Fragen zum Kinderhilfswerk Plan und dem Patenschaftenschaftsmodell. Wenn es Sie interessiert, können Sie auch einiges über Besuche bei den Patenkindern erfahren.

Holzschnitt von Pauline Müller

Des Weiteren stellen wir  Holzschnitte aus. Die Holzschnitte  in der Größe 40 cm x 120 cm werden auf Leinen gedruckt und auf Holzrahmen gespannt. Sie können vor der Veranstaltung oder in der Pause bestellt werden. Der Erlös dieser Holzschnittdrucke soll ebenfalls für Plan-Mädchenprojekte gespendet werden.

                                                Im zweiten Teil spielt das SAXonia-Quartett Stücke aus seinem aktuellen Programm „Oh, Lady, be good!“

Wir freuen uns auf Sie.

Die Veranstaltung findet im Rahmen der Interkulturellen Wochen 2012 der Stadt Leipzig statt.