1. Startseite
  2. Über uns
  3. News
  4. Aktionen
  5. Wir und unsere Patenkinder
  6. Besuche
  7. Unsere Projekte
  8. Presse
  9. Über Plan
  10. Kontakt
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Plan Newsletter.

Jetzt anmelden Jetzt anmelden
 
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

Trödelmarkt und RB Leipzig gegen FC Bayern ….

… wahrscheinlich falsches Timing.

Seit Jahren haben wir uns vorgenommen, einmal mit einem Stand beim Trödelmarkt dabei zu sein und unsere in den letzten Jahren zusammen getragenen Sachen unter die Leute zu bringen. Am 13.05. 2017 war es dann endlich so weit. Wir starteten das Unternehmen „Trödelmarkt“. Dieser fand von 14 bis 18 Uhr an der Parkbühne am Geyserhaus statt.

Schon vor Öffnung des Eingangstores um 13 Uhr bildete sich eine lange Schlange von Verkäufern, ausgerüstet mit Tischen, Kisten mit Verkaufsartikeln und großen Sonnenschirmen. Die Wetterprognosen waren nicht so berauschend, Aprilwetter war angesagt. So konnte ein Schirm vielfältig zum Einsatz komm

en. Wir hatten uns deshalb vorsorglich einen Platz auf der Bühne gesucht.

Das Auto war voll beladen. Silke und Katja B. brachten noch einige Kartons mit Spielzeug, Büchern und Kindersachen vorbei. Bis 14 Uhr waren wir zu dritt mit dem Aufbau beschäftigt. Wir waren gespannt, wie sich der Nachmittag gestalten würde. Erika und ich wollten einen Großteil der mitgebrachten Sachen an den Mann bringen. Dafür hatten wir gern die 10 € Standgebühr investiert.

Unser vielfältiges Angebot.

Aber, weit gefehlt. Heute fand das Spiel der Spiele statt: RB Leipzig gegen FC Bayern! Wer die Möglichkeit hatte, war vor oder im Stadion. Ab 12 Uhr gab es ein Fanfest mit mehr als 100 000 Besuchern. Welche Anziehungskraft hat da ein Trödelmarkt??
Wir haben trotz der wenigen Besucher ausgeharrt, konnten etwas verkaufen und haben am Ende fast alles wieder eingepackt!

Für die Rückfahrt brauchten wir den Anhänger, da die Sachen nicht alle ins Auto passten.
Unterm Strich blieben 16,70 € als Gewinn. Es war eine interessante Erfahrung.
Unser Fazit: Wir versuchen es noch einmal. Vorher studieren wir aber die Ansetzungen der 1. Bundesliga und der Champions League.

Text und Fotos:  Karola