1. Startseite
  2. Über uns
  3. News
  4. Aktionen
  5. Wir und unsere Patenkinder
  6. Besuche
  7. Unsere Projekte
  8. Presse
  9. Über Plan
  10. Kontakt
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Plan Newsletter.

Jetzt anmelden Jetzt anmelden
 
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

Erlös der „Fünf-Kontinente-Tombola“ für Schulen für Liberia

Die AG Leipzig hat sich für ihre Sommeraktivitäten das Ziel gesetzt, klein25das Plan-Projekt „Schulen für Liberia“ zu unterstützen. Neben Mitmachaktionen für Kinder haben wir uns für eine Tombola entschieden. Unter dem Titel „Fünf-Kontinente-Tombola“ bieten wir von Maria selbst angefertigte Lose an. In mühevoller Arbeit hat sie 400 Lose angefertigt und auf einer klein24großen Tafel unser Anliegen dargestellt.  Auf  jedem Los ist ein Tier abgebildet, das dem jeweiligen Kontinent, auf dem es lebt, zugeordnet werden muss. Der Gewinner kann dann seinen Preis aus einer Vielzahl von Preisen auswählen. Als Ansporn gilt der Slogen:“ Jedes zweite Los gewinnt“.

Das Auswählen eines Preises ist  nicht so einfach 21.Ökofete K800_Unser Stand zur 21.Ökofete am 13.06.2010Zur 21.Ökofete am 13.Juni hatte unsere Tombola ihre Feuertaufe zu bestehen. Wir konnten 45 Lose verkaufen, hatten aber etwas mehr erwartet. Bei strahlendem Sonnenschein kam es zu interessanten Gesprächen und einige Besucher unseres Standes haben ihr Interesse an unserer Arbeit bekundet. Das wollen wir ja eigentlich erreichen.

Unser nächster Einsatz war wie auch schon im vergangenen Jahr am 31.Juli  die Dschungelnacht im Leipziger Zoo. An dieser nahmen fast 10 000 Besucher teil. Bis 24 Uhr konnte man durch den Zoo bummeln, Tiere beobachten und afrikanischen Klängen lauschen. Wir waren eine von mehreren in Leipzig klein24beheimateten Hilfsorganisationen, die ihren Stand aufgebaut hatten.  Am darauf folgenden Montag wurden wir sogar in der Leipziger Volkszeitung mit einem Satz erwähnt. Obwohl der Fotograf viele Bilder an unserem Stand „schoss“, erschien leider kein Foto in der Zeitung.

Die Besucher unseres Standes konnten Toilettenpapierrollen zur klein28Erweiterung unserer Bildungsschlange bemalen, puzzeln, Lose ziehen und sich über Plan und Patenschaften bei Plan informieren. Das wurde auch rege genutzt. Wir konnten 63 Lose verkaufen, eine Steigerung gegenüber unserer ersten Aktion. Manche Besucher wollten unbedingt einen besonderen Gewinn und haben deshalb mehrfach in den Lostopf gegriffen.

Unsere nächste Aktion startet am 12.September zum Grassifest im Grassimuseum.