1. Startseite
  2. Über uns
  3. News
  4. Aktionen
  5. Wir und unsere Patenkinder
  6. Besuche
  7. Unsere Projekte
  8. Presse
  9. Über Plan
  10. Kontakt
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Plan Newsletter.

Jetzt anmelden Jetzt anmelden
 
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

11. FamilienSpieleFest

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am 10. Februar war es wieder einmal so weit: Das Neue Rathaus war zum 11. Mal fest in der Hand von Groß und Klein. Auf vier Etagen konnten Kinder mit ihren Eltern und Großeltern viel entdecken. Überall wurde geknobelt, gestaunt, ausprobiert, gespielt. Vor dem Gebäude bildete sich am Nachmittag eine lange Schlange. Wer von den rund 3 200 Besucher ins Haus wollte, musste ab dem frühen Nachmittag etwas Geduld aufbringen.

Seit unserer ersten Teilnahme 2010 haben wir einen festen Standplatz auf der oberen Saalempore. Unter uns die obere Wandelhalle unter anderem mit Großspielen. Natürlich war der Lärmpegel von unten bei uns oben damit ganz schön hoch, so dass man manchmal sein eigenes Wort nicht verstand.

Seit vielen Jahren treffen wir uns schon am Freitagmittag um unseren Stand aufzubauen. Dann ist es am Sonnabend nicht ganz so stressig. Denn obwohl das FamilienspieleFest erst um 13 Uhr eröffnet wird, muss der Aufbau wegen des Rundgangs der Feuerwehr schon 12 Uhr abgeschlossen sein.  
In diesem Jahr konnten die Besucher an unserem Stand zum wiederholten Mal Papppuppen basteln, sich über Plan informieren und am Glücksrad drehen. Alles wurde sehr intensiv genutzt.

Am Glücksrad bildete sich immer wieder eine Schlange, knapp 400-mal wurde daran gedreht. Für 50 Cent konnte jeder einen Gewinn in Empfang nehmen. Obwohl wir viele Preise mit hatten, gingen sie uns am Ende fast aus. Wir mussten improvisieren und umverteilen.

Der Tisch neben unserem Informationsstand war mit Vorlagen für das Basteln der Papppuppen, Stoffresten und Wolle dekoriert. Auch dieses Angebot wurde gut angenommen. Wie man auf den Fotos sehen kann, entstanden im Laufe des Nachmittags wahre Meisterwerke.

Am nächsten Tag muss alles noch ausgewertet werden. Das heißt: Auto ausladen, alles sortieren, Geld zählen und rollen. Das dauert seine Zeit. Aber es lohnt sich jedes Mal.
Deshalb unser Fazit:
Das FamilenSpieleFest war wieder einmal ein erfolgreicher Jahresauftakt. Obwohl wir alle ganz schön gefordert waren, waren wir mit dem Nachmittag sehr zufrieden und freuen uns schon auf das nächste Jahr. Wenn nichts dazwischen kommt werden wir am 18.02.2019 zum 10. Mal am FamilienSpieleFest im Neuen Rathaus teilnehmen.

 

Text und Fotos:  Karola