1. Startseite
  2. Über uns
  3. News
  4. Aktionen
  5. Wir und unsere Patenkinder
  6. Besuche
  7. Unsere Projekte
  8. Presse
  9. Über Plan
  10. Kontakt
Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden mit unserem Plan Newsletter.

Jetzt anmelden Jetzt anmelden
 
Sinnvoll schenken

Schenken Sie ein Stück Hoffnung und bereiten Sie gleich doppelt Freude.

Jetzt schenken Jetzt schenken
 

GLOBALL – rolling for a better world® 2012

Am Neuen Rathaus geht es los

Am Neuen Rathaus geht es los

Bürgermeister Heiko Rosenthal ist mit dabei

Bürgermeister Heiko Rosenthal ist mit dabei

Der GLOBALL® ist ein Riesenfußball und Glücksbringer der deutschen Fußball- Nationalmannschaft, der vor Fußball-Großereignissen wie z.B. Welt- oder Europa-meisterschaften zum Einsatz kommt. Als eine „Olympische Fackel des Fußballs“ verbindet er Fußballfans aller Nationen friedlich miteinander. Darüber hinaus sammelt er auf seinen Reisen Spenden für gemeinnützige Projekte.

Der Ball rollt in Leipzig los

Manchmal ist es ganz schön eng

 

 

 

 

 

 

 

Hintergrund

GLOBALL rolling for a better world® wurde 2010 unter der Schirmherrschaft von Bundestorwarttrainer Andreas Köpke ins Leben gerufen. Andreas Köpke unterstützt schon seit vielen Jahren zahlreiche Projekte, die sich für die sportliche, fußballerische und soziale Förderung von Kindern in Deutschland und den Aufbau von Kinder-Torwartschulen weltweit einsetzen.

Der GLOBALL® rollt führt ihn durch verschiedene Städte, wo ihn jeder Fan ein Stück des Wegs mitrollen und auf ihm unterschreiben kann oder ihn mit guten Wünschen für die deutsche Nationalelf und ein friedliches „Fußballfest“ versehen kann. Dabei werden auch Spenden für einen guten Zweck gesammelt.

Paule – sehr aufmerksam

Am Ende seiner Tour wird der Ball an die deutsche Nationalmannschaft – vertreten durch Bundestorwarttrainer Andres Köpke und in diesem Jahr auch Bundestrainer Joachim Löw – übergeben, um sie als Glücksbringer zu dem jeweiligen Turnier zu begleiten.

Um den Ball ins Rollen zu bringen ist die tatkräftige Unterstützung der Fußballfans auf allen GLOBALL®-Etappen gefragt! Wenige Wochen vor dem Start der Fußball-Europameisterschaft in Polen und der Ukraine macht sich der GLOBALL® zu seiner „Glückstour 2012“ auf. Ab dem 10. Mai rollt die olympische Fackel des Fußballs quer durch Deutschland. Auf seinen 11 Tour-Stationen wird der Ball wieder Glückwünsche für die Deutsche Nationalelf zur Europameisterschaft sammeln und als Gruß Deutschlands an die Gastgeberländer fungieren. Darüber hinaus sammelt er

Ankunft bei den Thomanern

Unterschriften und Spenden für das internationale Mädchen-Fußball-Projekt „Mädchen kicken für ihre Rechte“ des Kinderhilfswerks Plan. Pro Unterschrift auf dem GLOBALL® spendet NIVEA 5 Euro. Großes Tour-Finale ist das letzte Spiel der Deutschen Nationalelf vor der Europameisterschaft am 31. Mai in Leipzig, wo der GLOBALL® an Andreas Köpke übergeben wird, um die deutsche Nationalelf als Glücksbringer in die Ukraine zu begleiten. Paule – sehr aufmerksam Offizieller Partner der GLOBALL®-Tour 2012 ist NIVEA, die weltweit größte Marke im Bereich der Hautpflege und führende Marke des Kosmetikunternehmens Beiersdorf. Der gesamte Erlös der GLOBALL®-Tour 2012 kommt dem internationalen Mädchen-Fußball-Projekt „Mädchen kicken für ihre Rechte“ des Kinderhilfswerks Plan zugute. Plan ist seit 2010 internationaler Kooperationspartner von NIVEA.

Ein Ständchen von den Thomanern für die Nationalmanschaft

Der gute Zweck: „Mädchen kicken für ihre Rechte“

Mit den gesammelten Spenden wird das internationale Mädchen-Fußball-Projekt „Mädchen kicken für ihre Rechte“ unterstützt. Seit 2007 wird mit diesem Plan-Projekt in Brasilien, Ghana, Indonesien und Togo das Selbstbewusstsein von Mädchen gefördert und ihnen dabei geholfen, ein selbstbestimmtes Leben zu führen. Mädchen, die Fußball spielen wollen, werden mit Ausrüstung, Training und Turnieren unterstützt, aber nur wenn sie dann auch Ankunft bei den Thomanern regelmäßig zur Schule gehen und Lösungen für die Probleme finden, die ihren Alltag erschweren. Neben dem Training erfahren die jungen Spielerinnen mehr zu wichtigen sozialen Themen. In Workshops können sie sich mit den Kinderrechten auseinandersetzen und offen über Themen wie frühe Schwangerschaften, HIV und Aids sowie Kinderhandel reden. Ziel ist es, Mädchen zu stärken, ihre Entwicklungsmöglichkeiten zu verbessern, die Gemeinden für Kinderrechte zu sensibilisieren und die Mädchen von Zuschauerinnen zu Mitgestalterinnen zu machen.“

(Anschreiben GLOBALL® TOUR 2012)

Einsatz Tag 2 – wir sind etwas müde

Wir rollen weiter …

 

 

 

 

 

 

 

Entgegen der Ankündigung rollte der Globall am 30. und 31. Mai durch Leipzig. Wir wollten die Aktion in Leipzig natürlich auch tatkräftig unterstützen und so viele

.. und weiter

Unterschriften wie möglich sammeln. Das ist uns auch gelungen.  Am Abend des 31. Mai fand das Freundschaftsspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Israel statt. Am Nachmittag wurde der Globall mit über 9000 Unterschriften an das Trainerteam der deutschen Nationalmannschaft übergeben.

Thomaner übergeben den Globall an die deutsche Nationalmanschaft